Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Riedering  |  E-Mail: info@riedering.de  |  Online: http://www.riedering.de

Eheschließung

Informationen zur Eheschließung

 

Für die Anmeldungen zur Eheschließung ist das Standesamt zuständig,  an dem einer der Verlobten gemeldet ist. Heiraten kann man im ganzen Bundesgebiet. Es kommen nur höhere Gebühren auf die Verlobten zu.

 

Was alles beim Standesamt vorgelegt werden muß, kann Ihnen der zuständige Standesbeamte mitteilen.

 

Also früh genug beim Standesamt vorbeischauen und informieren.

 

Eheschließungstermine:

 

In Riedering kann an allen Werktagen während der normalen Dienstzeiten, das heißt von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von Montag bis Mittwoch von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr und Donnerstags von 13.00  Uhr bis 17.30 Uhr geheiratet werden. An Freitag Nachmittagen, sowie Samstagen, Sonntagen und Feiertagen kann in Riedering nicht geheiratet werden.

 

Corona-Regeln

Bei einer standesamtlichen Eheschließung, mit der gemeinsamen Erklärung des Ehewillens bei verpflichtender Anwesenheit des Standesbeamten und Dokumentation dieses Umstandes, handelt es sich um die Vornahme einer Amtshandlung im staatlichen Aufgabenbereich und nicht um eine Veranstaltung bzw. Ansammlung im Sinne der 8. BayIfSMV.

 

Gesetzlich für eine Teilnahme an der Eheschließung vorgesehen sind der Standesbeamte, die beiden Eheschließenden, ggf. der oder die Dolmetscher, sowie auf Wunsch der Eheschließenden ein oder zwei Trauzeugen. Neben diesem Personenkreis dürfen die Angehörigen des Hausstands bzw. der Hausstände der Eheschließenden anwesend sein. Insgesamt darf die Personenzahl von höchstens zehn Personen (hierzu zählen nicht der Standesbeamte und ggf. der Dolmetscher) nicht überschritten werden.

 

Es ist ein Mund- und Nasenschutz bis zum Sitzplatz pflicht. Daten der Anwesenden sind für den Zweck der Nachverfolgung vor der Eheschließung zu hinterlassen (Infektionsschutzformular).

 

 

Trauungszimmer

 

 

 

 

drucken nach oben