Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Riedering  |  E-Mail: info@riedering.de  |  Online: http://www.riedering.de

Bayrisches Förderprogramm 1. Ausbaurunde 2013

 Die Stellungnahme der Gemeinde Riedering ist unten im Anhang als Download abgespeichert.

 

Kooperationsvertrag

Unterzeichnung des Breitbandausbauvertrages zwischen der Gemeinde Riedering und der Deutschen Telekom"

20.02.2015

Der Vertrag über die Planung, Errichtung und den Betrieb eines Hochgeschwindigkeitsnetzes für die Bereitstellung von Breitband-Internetanschlüssen zwischen der Gemeinde Riedering und der Deutschen Telekom wurde am 18.02.2015 unterzeichnet.

_______________________________________________________________________

 

Zuwendungsbescheid

Eingang des Förderbescheides für den Ausbau der Breitbandversorgung

20.02.2015

Der Förderbescheid für den Ausbau der Breitbandversorgung wurde am 09.02.2015 durch Herrn Finanzminister Dr. Markus Söder an Herrn Bürgermeister Josef Häusler überreicht.

_______________________________________________________________________________________

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung vom 22.07.2014

27.11.2014

Vorgesehene Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber zum Breitbandausbau in der Gemeinde Riedering im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR)

Im Auswahlverfahren mit vorgeschaltetem öffentlichen Teilnahmewettbewerb und anschließender Aufforderung zur Angebotsabgabe gingen bei der Kommune Riedering drei Angebote fristgerecht ein.

Auf Basis der vom Ingenieurbüro Ledermann durchgeführten Angebotsbewertung hat der Gemeinderat am 22. Juli 2014 das Angebot der Firma Telekom Deutschland GmbH ausgewählt.

Es ist beabsichtigt, mit der Firma Telekom Deutschland GmbH einen Kooperationsvertrag abzuschließen.

Die Auswahl des Netzbetreibers steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesnetzagentur zum Kooperationsvertrag und der Bewilligung der staatlichen Förderung gem. Breitbandrichtlinie.

_________________________________________________________________________

Bekanntmachung Auswahlverfahren

17.02.2014

Die Gemeinde Riedering führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in einem von der Gemeinde definierten Erschließungsgebiet im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR) durch.

Die Unterlagen der Bekanntmachung siehe Dokumente Riedering Bekanntmachung Auswahlverfahren und Karte verbleibendes Erschließungsgebiet.

_______________________________________________________________________________

Ergebnis der Anfrage bei der Bundesnetzagentur

31.01.2014

Die Gemeinde Riedering hat mit Schreiben vom 19.12.2013 die Anfrage an die Bundesnetzagentur gestellt, inwieweit ein Ausbau des NGA-Netzes mit weniger wettbewerbverzerrenden Mitteln möglich ist. Mit Schreiben vom 14.01.2013 hat die Bundesnetzagentur geantwortet und mitgeteilt, dass im Erschließungsgebiet die Inanspruchnahme vorabregulierter Vorleistungsprodukte nicht zur gewünschten Erschließung führen (siehe Dokument 2014-01-15 Stellungnahme Riedering RS.pdf).

_____________________________________________________________

Ergebnis des Markterkundungsverfahrens

31.01.2014

Die von der Stadt durchgeführte Markterkundung hat ergeben, dass ein Netzbetreiber einen eigenwirtschaftlichen Ausbau im Kernort Riedering plant. Ein Teil des Erschließungsgebiets ist hiervon betroffen. Der vom eigenwirtschaftlichen Ausbau betroffene Bereich wird nach der Markterkundung aus dem laufenden NGA-Ausbauvorhaben herausgenommen. Für diesen Bereich ist das Förderverfahren beendet (siehe Dokument Riedering_Ergebnis_Markterkundung.pdf). Die Karte des entsprechend geänderten Erschließungsgebiets Abersdorf – Unter-/Obermoosen Rest ist veröffentlicht (siehe Dokument Abersdorf_Ober-Untermoosen_Rest.print.pdf).

_____________________________________________________________________________

Markterkundung
24.10.2013

Die Gemeinde Riedering veröffentlicht eine Anfrage zu den Ausbauplänen der Netzbetreiber. Mit ihr soll abgefragt werden, ob sich Betreiber elektronischer Kommunikationsnetze ohne finanzielle Beteiligung Dritter in der Lage sehen, zu marktüblichen Bedingungen bedarfsgerechte Breitbanddienste im zu versorgenden Gebiet anzubieten. Die Gemeinde Riedering fragt die Netzbetreiber außerdem schriftlich zu ihren Ausbauplänen in den nächsten drei Jahren an. Die Anfrage zur Markterkundung ist im Downloadbereich unter Markterkundung Abfrage zu finden.

Die Frist läuft bis zum 30. November 2013

___________________________________________________________

Ergebnis Ist- und Bedarfsanalyse
24.09.2013

Die Ist- und Bedarfsermittlung (durchgeführt vom 04.03.2013 bis 05.04.2013) in der Gemeinde Riedering hat ergeben, dass im Erschließungsgebiet 10 Unternehmer i.S.v. § 2 Abs. 1 Satz 1 UStG einen Bedarf von mindestens 50 Mbit/s im Downstream und mindestens 2 Mbit/s im Upstream haben. Eine Grundversorgung von mindestens 2 Mbit/s im Downstream ist im Erschließungsgebiet weitestgehend vorhanden. In einem Teil des Erschließungsgebiets sind zudem aktuell mindestens 25 Mbit/s im Downstream verfügbar. Eine Zusammenfassung der Ist- und Bedarfsanalyse ist im Downloadbereich unter Ergebnis Ist-Bedarfsermittlung zu finden.

Das geplante Erschließungsgebiet mit Kennzeichnung der Standorte der Unternehmen mit Bedarf an den vorgenannten Übertragungsraten ist Downloadbereich unter Karte Ist- und Bedarfsanalyse Riedering dargestellt.

________________________________________________________________________________

drucken nach oben